Reisetipps für die Sprachreise nach Nizza

Nizza ist eine elegante Großstadt an der Côte d’Azur, in der sich mediterranes Flair mit den Annehmlichkeiten eines Wirtschafts- und Kongresszentrums verbindet. Die herrliche Promenade, die kleinen Kieselstrände, die vielen Straßencafés und die guten Restaurants locken jedes Jahr eine Menge Touristen in die Stadt, die Badeort und Großstadt zugleich ist.

Literaturtipps

  • Côte d'Azur: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps. Ralf Nestmeyer. (Michael Müller Verlag)
  • DuMont Reisetaschenbuch Côte d'Azur. Britta Sandberg.
  • Gebrauchsanweisung für Nizza und die Côte d'Azur. Jens Rosteck. (Piper)

nach oben

Anreiseinformationen

Vom Flughafen Nice Côte D’Azur fahren Busse vor jedem Terminal alle 20 Minuten ab Richtung Stadtzentrum mit Endstation Hauptbahnhof (von 6.00-20.00 Uhr). Das Busticket kann als Tagesticket ausgeweitet werden, wenn man in der Stadt weitere öffentliche Verkehrsmittel benutzen möchte.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima
Es herrscht mediterranes mildes Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 16°C. Im Juli und August kann es bis zu 30°C heiß werden.

Zeitzone
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und Sommerzeit.

Währung
1 Euro € (=100 Cents).

Elektrizität
220 Volt Wechselstrom, 50 Hz.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

In Nizza gibt es unendlich viel zu sehen, die Hauptsehenswürdigkeiten konzentrieren sich aber um die Altstadt. Hier die beliebtesten:

Promenade d'Anglais
Die Strandpromenade lädt zu Spaziergängen oder zum Inlineskaten ein, und es locken zahlreiche Restaurants mit Meerblick. Besonders sehenswert ist der Palais de la Méditerranée, einst das größte und beliebteste Casino der Welt, das 2004 nach aufwändigen Sanierungsarbeiten wiedereröffnet wurde und heute ein Luxushotel ist.

Place du Palais du Justice
Auf diesem schönen alten Platz mit vielen Straßencafés beeindruckt vor allem der Präfekturpalast, der im 17. Jahrhundert Sitz der Herzöge von Savoyen war. Ebenfalls sehenswert ist der Justizpalast, welchen man über eine imposante neoklassizistische Treppe erreicht.

Place Rossetti
Dieser kleine, belebte Platz gehört zu den schönsten der Stadt. Viele der kleinen Gassen laufen auf ihn zu. Auf den Terrassen der Straßencafés lässt es sich prima bei einem Café au lait entspannen!

Basilika Notre-Dame
Die größte Kirche Nizzas ist ein Beispiel für einen modernen Sakralbau mit viereckigen Türmen und einer prachtvollen Fensterrose.

Place Massena
Wunderschöner Platz, umgeben von eleganten Gebäuden mit tollem Blick auf die umliegenden Hügel.

Hotel Négresco
Denkmalgeschützter Belle-Epoque-Palast, eines der schönsten Hotels der Welt. Ausstellungen, die über fünf Jahrhunderte Kunstgeschichte darstellen.

Saint Nicolas
Beeindruckende russisch-orthodoxe Kirche, die heute unter Denkmalschutz steht. Sie ist die größte und älteste russisch-orthodoxe Kirche außerhalb Russlands und beeindruckt durch ihre prunkvollen Verzierungen.

Palais Lascaris
Für viele ist die ehemalige Stadtresidenz der adligen Familie Lascaris-Ventimilie eines der schönsten Gebäude der Stadt. Der prächtige barocke Palast gehört heute der Stadt und dient als Museum mit ständig wechselnden Ausstellungen.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

Die Stadt lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Führungen werden vom Fremdenverkehrsamt angeboten.

  • Petit Train: gegenüber dem Jardin Albert auf der Promenade des Anglais startet alle 20 Minuten ein kleiner Zug zu einer 40-minütigen Stadtrundfahrt. Reservierungen unter www.petittrainnice.com.
  • Nice Riviera Pass: dieser Pass berechtigt zur Fahrt mit dem Panoramabus Nice le Grand Tour und beinhaltet den Eintritt zu den angefahrenen Sehenswürdigkeiten. Inklusive Reiseführer mit vielen Informationen sowie Restaurant- und Einkaufstipps. Der Pass ist an 1, 2 oder 3 Tagen gültig und in den Touristenbüros oder vorab unter www.nicerivierepass.com/de erhältlich.

Museen/Galerien

Wenn Sie vorhaben, viele Museen zu besichtigen, lohnt sich der Museumspass des Fremdenverkehrsbüros. Er ist 7 Tage gültig. Mit der Carte Musées Côte d'Azur (erhältlich an den Museumskassen) können Sie über 60 Museen und historische Bauwerke an der Côte d'Azur besichtigen.

  • Musée Massena: tolle Ausstellung in über 23 Sälen über die Geschichte Nizzas. 65 Rue de France.
  • Musée Matisse: Werke des Künstlers. 164, Av. des Arènes de Cimiez.
  • Musée d'Art Moderne et d'Art Contemporain: tolles Museum der modernen Kunst. Promenade des Arts.
  • Musée des Beaux-Arts: das Museum der schönen Künste. 33 Avenue des Baumettes.
  • Musée et Site Archéologiques de Cimiez: archäologisches Museum, Ausgrabungen der römischen Stadt. 160, Avenue des Arènes.
  • Musée Chagall: größte Chagall-Sammlung Frankreichs. Avenue Docteur Ménard.
  • Musée d'Art Asiatique: 200 Werke asiatischer Kunst und Multimedia Station.

Kino

  • Film Library of Nice: Acropolis, Tel.04-92 04 06 66.
  • Mercury: 16 place Garibaldi, Tel. 08- 36 68 81 06.
  • Rialto: 4 rue de Rivoli, Tel. 08-39 68 00 41.
  • Village Cinéma : 604 Route de Grénoble, Tel. 08-36 68 39 30.

Ausflüge

  • Monaco: das kleine Fürstentum, das besonders bei den Schönen und Reichen sehr beliebt ist, liegt nur 1 Stunde von Nizza entfernt. Wenn Sie noch etwas Geld in Ihrer Urlaubskasse haben, könnten Sie Ihr Glück im Casino versuchen. Für den kleineren Geldbeutel, aber ebenfalls schön, lohnt ein Besuch im öffentlichen Schwimmbad direkt am Meer.
  • Dinge-les-Bains: mit alten Dieselfahrzeugen gelangen Sie in das bergige Gebiet in Nizzas Hinterland, wo Sie sich einen Tag lang perfekt von der Sommerhitze und dem Trubel in der Stadt erholen können.

Freizeitparks

  • Marineland: der Erlebnispark bietet seinen Besuchern viel Abwechslung mit Delfin- und Walshows. Restaurants, Ausstellungen und Multimediastationen sind ebenfalls vorhanden. Geöffnet ganzjährig außer Januar ab 10.00 Uhr.

Strände

Die Kiesstrände Nizzas sind besonders im Sommer immer gut besucht. Neptune auf der Höhe des Négresco ist ein Strand mit vielen Freizeitmöglichkeiten wie Tretboot oder Wasserski fahren. Einer der bekanntesten Strände ist wohl der Opéra Plage, der nahe zur Altstadt liegt und auch zahlreiche Freizeit- und Wassersportangebote bietet. Castel Plage ist der In- und Partystrand der Stadt, auf dem sich tummelt, wer sehen und gesehen werden möchte. Der Strand Bambou ist vor allem bei Familien beliebt, da er neben einem Spielplatz auch über ein eigenes Schwimmbad verfügt.

Sportmöglichkeiten

Aufgrund der Lage am Meer sind hier im Sommer praktisch alle Wassersportarten möglich.

Fahrradverleih

  • Energy Scoot: 2 Rue Saint-Philippe.
  • Nicea Location Rent: 12 Rue Belgique.

Segeln

  • Segelzentrum Nizza: 50 boulevard Franck Pilatte, Tel. 93 89 07 34.

Schwimmbäder

  • Jean Bouin-Palais des Sports: Schwimmhalle. Esplanade de Lattre de Tassigny, Tel. +33497202030.
  • Fernand Anelli: Freibad, nur im Sommer. 36 Avenue Paul Arène, Tel. +33493969207.

Tauchen

  • Le Poséidon: Quai Lunel, Hafen. Tel. +33 492004386.
  • CIP: 2 Ruelle de Moulins (Rue du lazaret), Tel. +33493555950.
  • Nice Diving: 14 Quai des Docks, Tel. +33493894244.

Golfplätze

  • Golf de Nice: kompakter 9-Loch-Golfplatz. 698, route de Grenoble, Tel. 93 29 82 00.

Tenniscenter

  • Centre Sport et Loisirs: Tennis, Squash, Badminton, Spa. 1 Avenue Borriglione. Tel. 93848611.
  • Nice Lawn Tennis Club: 5 Avenue Suzanne Lenglen. Tel. +33492155800.

Fitnessstudios

  • Azur Form: 5, rue Eugéne Emmanuel.

nach oben

Gastronomie

Die Küche in Nizza ist mediterran mit viel Gemüse, Oliven(öl) und natürlich viel Fisch und Meeresfrüchten. Für Nizza typische Gerichte sind der Salat Niçoise und die Tarte aux Blettes, ein Kuchen mit Äpfeln, Rosinen und Mangold, sowie die Socca, eine Art Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl aus dem Backofen. Einen Guide der Restaurants von Nizza mit Preisen und Adressen erhalten Sie beim Office de Tourisme oder bei Union Patronale des Restaurateurs Nice, 8 Rue Eugéne Emmanuel.

Für Gourmets:

  • Chantecler: die Küche wurde bereits mit einem Michelinstern ausgezeichnet und ist die beste der Stadt. Zudem in einem der schönsten Hotels der Welt. Hotel Negresco, 37 Promenade des Anglais.
  • L'Horloge: das Restaurant des Aston Grand Tulip Hotels hat eine exzellente Küche. Auf der Karte finden sich Froschschenkel genauso wie Ratatouille. 12 Avenue Felix Faure, Grand Hôtel Aston.

Für Trendsucher:

  • Baud et Millet: über eine steile Treppe gelangt man in die 2 kleinen Speisesäle in einer Art steinernen Grotte. Den Wein kann man sich im Keller selbst aussuchen. 29 Rue Benoît-Bunico. Reservierung empfohlen Tel. +33 4 93 13 07 83.

Für Preisbewusste:

  • La Trapa: günstiges Tagesgericht. 12 Rue Jules-Gilly.
  • Buthegina: traditionelle und italienische Küche. 11 Rue du Marché.
  • Villa d'Este: italienisch. 6 Rue Masséna.

nach oben

Einkaufen

Die Haupteinkaufsstraße der Stadt ist die Avenue Jean-Médecin. Hier befinden sich viele große Kaufhäuser, u.a. auch die Galeries Lafayette oder das Étoile Center. Das Mega-Shopping Center CAP 3000 befindet sich in der Nähe des Flughafens. Designer-Boutiquen finden Sie hauptsächlich in der Rue Paradis und der Rue Suéde. Die Geschäfte sind in der Regel von 9.00-19.00 Uhr geöfnet (individuelle Regelung der Ladenöffnungszeiten).

Märkte

  • Blumenmarkt: Cours Saleya
  • Fischmarkt: Place St-François
  • Trödelmarkt: Cours Saleya
  • Flohmarkt: Place Robilante
  • Markt alter Bücher: Place du Palais de Justice, Sa.
  • Briefmarken- und Münzenmarkt: Square Durandy, So.

nach oben

Veranstaltungen/ Festivals

Informationen über aktuelle Veranstaltungen erhalten Sie beim Office du Tourisme.

Januar

  • Luna Park - jährliches großes Volksfest. Palais des Expositions, Esplanade de Lattre de Tassigny.

Februar

  • Karneval - buntes Treiben mit Umzügen, Feuerwerk, Blumenkorsi, uvm.

Mai

  • Maifest - traditionelles Familienfest, bei dem neben zahlreichen Veranstaltungen Familien an den Wochenenden in den Parks von Cimiez picknicken.

Juni

  • Fest des Meeres - traditionell treffen sich jedes Jahr die Fischer von Nizza, um den Heiligen Petrus zu ehren. Nach einer Messe erfolgt eine Prozession von der Kirche du Gesù bis zum Strand des Ponchettes, wo feierlich ein Boot verbrannt wird.

Juli

  • Nice Jazz Festival - international hoch angesehenes Jazzfestival in den Gärten von Cimiez.

August

  • Musicalia - samstags und mittwochs gibt es Gratiskonzerte im Théâtre de Verdure.

September

  • Fest des San Bertoumieu - zu diesem Fest findet jedes Jahr in der Altstadt ein traditioneller Kunsthandwerksmarkt statt.

Dezember

  • Weihnachtsdorf - auf dem Place Massena wird jedes Jahr ein Weihnachtsdorf aufgebaut, mit Markt, Schlittschuhbahn und vielen weiteren Attraktionen.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Busgesellschaft Ligne d’Azur verkehrt in Nizza und zu über 20 anderen Städten in Frankreich. Die Busse verkehren von 7.00 bis 21.00 Uhr, nachts fahren einige Nachtbusse. Es gibt sowohl Einzelfahrscheine, Tagestickets, 10er-Tickets oder ein Wochenticket (ca. €17). Mit der Touristenkarte „Sunpass“ können Sie für 1 (ca. €4), 5 (ca. €9) oder 7 Tage (ca. €18) unbegrenzt im Stadtgebiet fahren.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs