Reisetipps für die Sprachreise nach Vancouver

Die weltoffene Stadt an der Westküste Kanadas verbindet gekonnt städtischen Lifestyle und multikulturelles Flair mit beeindruckender Berges- und Meereslandschaft und einzigartiger Natur. Vancouver bietet eine ganze Fülle an Sehenswürdigkeiten, Museen, Parks, Einkaufszentren, tollen Restaurants und schönen Stadtvierteln.

Literaturtipps

  • The Rough Guide to Vancouver: With Victoria, Whistler and the Gulf Islands
    (ISBN: 978-1843537984)
  • Lonely Planet Vancouver City Guide
    (ISBN: 978-1740598361)

nach oben

Anreiseinformationen

Die durchschnittliche Flugzeit Frankfurt-Vancouver beträgt 11 Stunden. Der internationale Flughafen Vancouver liegt ca. 15 km südwestlich der Stadt. Es fahren Busse (Airport Bus Service, 40 Min.; Airport Shuttle-Expressbusse, 30 Min.; Busse der Linien 100/104, 45 Min.) vom Flughafen ins Zentrum. Ein Taxi kostet, je nach Entfernung, zwischen CAD 25 und 60.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Vancouver bietet eine Unmenge an Sehenswürdigkeiten und es gibt so vieles zu besichtigen und zu tun, dass man mehrere Wochen brauchen würde, um wirklich alles zu sehen. Für diese Stadt sollte man also immer etwas mehr Zeit einplanen.

Van Dusen Botanical Garden
Sammlung tropischer Pflanzen in kleinen Themengärten. Öffnungszeiten variieren je nach Saison, ab 10.00 Uhr. 5251 Oak Street (37th & Oak Street)

Canada Place
Direkt am Fluss Burrat Inlet ragen die 5 weißen Segel des Gebäudes der Weltausstellung von 1986 in die Höhe. Es beherbergt das Messe- und Kongresszentrum, das Pan Pacific Hotel und das erste IMAX-Theater der Welt.

Chinatown
Chinatown in Vancouver ist eines der größten chinesischen Viertel in einer nicht-chinesischen Großstadt. Asiatisches Flair, gutes günstiges Essen, Teehäuser und Märkte ziehen jährlich eine Menge Touristen an.

Capilano Suspension Bridge
Die 137 Meter lange Brücke erstreckt sich in 70 Meter Höhe über den Capilano River. Im Eintrittspreis enthalten ist ein sog. "Treetop Adventure", ein Spaziergang über Hängebrücken in den Baumkronen. Öffnungszeiten je nach Saison. 3735 Capilano Road.

Gastown
Dies ist der historische Kern von Vancouver und v.a. bekannt durch die Dampfuhr, von der alle 15 Minuten eine Melodie ertönt. Hier gibt es zudem viele Souvenirläden, Cafés und Restaurants.

Stanley Park
Einer der schönsten Parks der Welt. Über 400 Hektar groß, viele Spazierwege, Seen und die bei Besuchern beliebte Ufermauer für Spaziergänge, zum Rad oder Inlineskates fahren.

Vancouver Aquarium
Im Stanley Park gibt es hier auf dem 9000 m² großen Gelände Seelöwen, Wale, Delfine, Haie, Seehunde, uvm. zu sehen. Täglich 9.30-17.00 Uhr. 845 Avison Way.

Vancouver Lookout
Der beste 1. Stop in Vancouver! Tolle Aussicht über die Stadt, den Hafen und die Berge vom 130 Meter hohen Harbour Center Tower. Geöffnet 9.00-22.30 Uhr, Oktober bis April nur bis 21.00 Uhr. 555 West Hastings Street.

Queen Elizabeth Park
Der zweitgrößte Park der Stadt. Vom 152 Meter hohen Little Mountain hat man bei klarem Wetter einen schönen Blick auf die Skyline Vancouvers. Im Bloedel Floral Conservatory wandert man unter einer gläsernen Kuppel durch tropische Gewächse. Geöffnet 10.00-17.00 Uhr. 33rd Avenue, nahe Cambie Street.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

  • Big Bus Hop-on hop-off City Tour: eine gute und günstige Art, Vancouver ganz individuell und nach freier Zeiteinteilung zu erkunden, ist der Hop-On Hop-Off Pass. In dem roten Doppeldeckerbus werden 20 Stationen angefahren, hierzu gibt es Kommentare in 6 verschiedenen Sprachen. An allen Stops kann man sich nach Belieben aufhalten und mit einem späteren Bus weiterfahren. An jeder Haltestelle fährt der Bus etwa alle 15 Minuten ab. Täglich ab 9.00 Uhr, das Ticket ist 2 Tage gültig.
  • See Vancouver and Beyond Smartvisit Card: wer Vancouver an mehreren Tagen erkunden will, kann mit der See Vancouver and Beyond Smartvisit Card sparen. Das Ticket für 2, 3 und 5 Tage beinhaltet den Eintritt zu den beliebtesten Museen, Galerien, Zoos, Hafenrundfahrten und Sehenswürdigkeiten und bietet zahlreiche Vergünstigungen in Geschäften und Restaurants in und um Vancouver. Zudem erhält man seit neuestem ein Ticket für den Hop-on Hop-off Bus! Inklusive Reiseführer zu allen Highlights der Stadt. Erhältlich unter: www.seevancouvercard.com oder im Touristenbüro.

Museen/Galerien

  • Maritime Museum: Geschichte, Kunst, Kultur, Technologie und Industrie über alles, was mit dem Meer oder der Seefahrt zu tun hat. Di-Sa 10.00-17.00 Uhr, So 12.00-17.00 Uhr. 1905 Odgen Avenue.
  • Science World: Physik zum Anfassen für Groß und Klein. Täglich 10.00-17.00 Uhr, am Wochenende bis 18.00 Uhr. 1455 Quebec Street.
  • Museum of Anthropology: große Ausstellung in tollem Gebäude mit Meer- und Bergblick. 6393 NW Marine, täglich 10.00-17.00 Uhr, Di bis 21.00 Uhr.
  • Vancouver Museum: Artefakte und Schätze, sogar eine ägyptische Mumie. Di-So 10.00-17.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen. 1100 Chestnut Street.
  • Pacific Mineral Museum: hier gibt es Meteoriten, Fossilien, Mineralien, etc. zu sehen. Di-Fr 10.00-17.00 Uhr, Sa+So 10.00-18.00 Uhr. 848 West Hastings.
  • Roedde House Museum: wunderschönes, restauriertes Haus im viktorianischen Stil im Herzen von Vancouver's West End. Di-Fr 13.00-16.00 Uhr, Sa 12.00-17.00 Uhr. Sonntags "Tea and Tour" 14.00-16.00 Uhr. 1415 Barclay Street.
  • Vancouver Art Gallery: moderne Kunst. Täglich 10.00-17.30, Di+Do bis 21.00 Uhr. 750 Hornby Street.

Kino

  • Grandville 7: 855 Grandville Street.
  • Cinemark Tinselton: 88 West Pender.

Freizeitparks

  • Playland at the Pine: kleiner, rummelplatzähnlicher Freizeitpark. Öffnungszeiten je nach Saison, ab 10.00 Uhr. Hastings Street.

Ausflüge

  • Whistler: 121 Kilometer von Vancouver entfernt befindet sich eines der tollsten, aber auch größten Skigebiete Nordamerikas. Auch im Sommer eignet sich die Region hervorragend zum Wandern und Mountainbiken. 2010 wurden hier die Olympischen Winterspiele ausgetragen.
  • Sunshine Coast: ein guter Tagesausflug bietet sich zur Sunshine Coast an. Man fährt einfach mit der Fähre ca. 50 Minuten über den Howe Sound von Vancouver nach Langdale. Hier wartet eine unglaubliche Kombination aus Stränden und Bergen. Für jeden ist etwas dabei, egal ob Wandern, Rad fahren, Kayak fahren, Segeln, Tauchen, Angeln, oder Baden.

Strände

  • Über 18 Kilometer Strände umgeben Vancouver, von denen alle außer Wreck Beach (z.T. FKK) überwacht werden. Second Beach in Stanley Park und Kitsilano Beach haben große beheizte Schwimmbecken mit Blick aufs Meer. Weitere beliebte Strände sind Jericho, Spanish Bank, Ambleside, Third und Centennial Beach.

Sportmöglichkeiten

Das gute Klima und die einzigartige Landschaft bieten viele Sportmöglichkeiten in und um Vancouver. Im Sommer sind Wassersportarten wie z.B. Segeln, Kanufahren und Wildwasserrafting beliebt.

Tauchen

  • Vancouver Diving: 2307-193 Aquarius Mews.
  • International Diving Center: 2572 Arbutus Street.

Golfplätze

  • Fraserview Golf Course: mitten in der Stadt liegt der schönste öffentliche Golfplatz. Holes: 18, Par: 71. 7800 Vivian Drive.
  • Lagara Golf Course: sehr beliebt, in der Nähe des Zentrums und ideal zu erreichen aus Downtown. Holes: 18, Par: 71. 6706 Alberta Street.

Tenniscenter

  • Stanley Park Tennis Centre: 17 Plätze nahe dem Eingang Beach Avenue. 8901 Stanley Park.
  • Queen Elizabeth Park: 18 Tennisplätze in wunderschönem Park. 4600 Cambie Street.

Fitnessstudios

  • Vancouver Personal Training T-Square: 601 West Broadway.
  • Kitsiliano Workout: 1923 West 4th Avenue.

nach oben

Gastronomie

Die Küche British Colombias ist u.a. von englischer Tradition beeinflusst. Geboten wird eine große Auswahl an Meeresfrüchten und Schalentieren sowie Lachs, der geräuchert, gebraten, paniert, gebacken oder gegrillt serviert wird. Besondere Früchte der Region sind Bing Cherries und Loganbeeren. Weltweit bekannt sind auch die Victoria-Creams-Pralinen.

Für Gourmets:

  • Lumière: wurde 7 Jahre in Folge zum besten französischen Restaurant in Vancouver gekürt. 2551 West Broadway.
  • Blue Water Cafe: leckere Austern, Fisch, Meeresfrüchte, Steak. Beliebtes Lokal bei der kanadischen Prominenz. 1095 Hamilton Street.

Für Trendsucher:

  • Chambar: belgisches Restaurant in tollem, modernem Ambiente. Bestes Restaurant 2004. 562 Beatty Street.
  • Simply Thai: den Köchen beim Arbeiten zuschauen und das leckere asiatische Essen genießen. 1211 Hamilton Street.

Für Preisbewusste:

  • Allegro: mediterrane Küche, erschwingliche Preise. 888 Nelson Street.
  • Raincity Grill: frische und lokale Gerichte kommen in großen Portionen. 1193 Denman Street.
  • Earl's on Top: einfache und günstige Küche. Sandwiches, Pizza, etc. 1185 Robson Street.

nach oben

Einkaufen

Vancouver bietet aufgrund der ethnischen Vielfalt Produkte aus der ganzen Welt, wie z.B. Gewürze aus Indien in "Little India", Tee aus China in Chinatown, geräucherten Lachs aus der Region oder auch Designerboutiquen. Hauptgeschäftsstraße ist die Robson Street. In Vancouver gibt es auch zahlreiche Einkaufszentren. Hier eine kleine Auswahl:

Einkaufszentren

  • City Square: Einkaufszentrum, Büros, Fitnesszentrum und Wohnungen in einem. Mo-Do 9.00-18.00 Uhr, Fr+Sa 9.00-21.00 Uhr, So 9.00-17.00 Uhr. Suite 168, 555 West 12th Avenue.
  • Oakridge Center: typisches Einkaufszentrum. Mo-Sa 9.30-18.00 Uhr, So 11.00-18.00 Uhr. 650 West 41st Avenue.
  • Pacific Center: Einkaufszentrum in Downtown Vancouver mit Geschäften wie H&M, Apple, Jacobs, usw. Geöffnet Mo+Di+Sa 10.00-19.00 Uhr, Mi-Fr 10.00-21.00 Uhr, So 10.00-18.00 Uhr. Suite 550-700, Gerogia Street.
  • Royal Center Mall: im Business District, 5 Gebäude unter einem Glasdach vereint. Suite 960-1055, West Georgia Street.
  • Waterfront Center Shops: 25 Geschäfte in schöner Gegend. Suite 1630, 200 Burrard Street.

Märkte

  • Granville Island Public Market: typischer großer Markt mit allem Drum und Dran. 1398 Cartwright Street. 7 Tage/Woche 9.00-18.00 Uhr. 1689 Johnston Street.
  • Lonsdale Quay Market: über 80 Verkäufer, Restaurants und Geschäfte. Markt im Einkaufszentrum. 123 Carrie Cates Court.
  • Trout Lake Farmer's Market: alle möglichen Lebensmittel ganz frisch. Im Sommer jeden Samstag von 9.00-14.00 Uhr. Victoria Drive & 15th Avenue East Vancouver. Im Winter (November bis April) 2x im Monat in der WISE Hall, East Vancouver.

nach oben

Internetcafés

  • Robson Internet Cafe: 1565 Robson Street.
  • Global Internet Cafe: 779 Denman Street.

nach oben

Veranstaltungen/ Festivals

März

  • Vancouver Playhouse International Wine Festival - präsentiert werden über 1600 Weine von 183 Weingütern aus verschiedenen Ländern.

April

  • Vancouver Sun Run - Kanadas längstes Stadtrennen.

Mai

  • BMO Bank of Montreal Vancouver Marathon - Kanadas größter Marathon.

Juni

  • In The House Festival - Musik, Tanz, Geschichten erzählen. Zur Unterstützung von Vancouvers lokalen Künstlern und Musikern.

Juli

  • Powell Street Festival - asiatisch-kanadische Kultur, Geschichte und Kunst. Tanz, Musik, Ausstellungen, Sumo-Kämpfe, uvm.

August

  • Festival Vancouver - 14-tägiges Sommermusikfestival mit Konzerten in der ganzen Stadt.

September

  • Vancouver International Comedy Festival - 7 Tage lang treten im Herzen Downtowns internationale Künstler auf.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Das öffentliche Verkehrsnetz von Vancouver verbindet alle Stadtteile. Mit TransLink fahren Sie mit dem Skytrain, mit Bussen und den Sea Buses. Der Skytrain ist eine moderne Schnellbahn, Tickets gibt's an den Stationen. Sea Buses sind die Passagierfähren, welche zwischen Zentrum (Downtown) und Lonsdale Island verkehren. In den Bussen, die direkt mit dem Skytrain und den Sea Buses verbunden sind, wird das Geld abgezählt eingeworfen. Fahrpreise sind abhängig von Zonen und Zeiten, ein Tagesticket kostet ca. CAD 8.

nach oben

Touristeninformation

  • Tourist Info Waterfront Centre: 200 Burrard Street. Geöffnet Mo-Fr 8.30-17.00 Uhr, Sa 9.00-17.00 Uhr. Im Sommer täglich 8.00-18.00 Uhr.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs