Reisetipps für die Sprachreise nach Barcelona

Die Hauptstadt Kataloniens, direkt am Mittelmeer gelegen, ist die zweitgrößte Stadt des Landes. Seit Barcelona Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 1992 war, hat sich die Stadt zu einem immer beliebteren Reiseziel entwickelt. Für Sprachreisen ist Barcelona ideal, außerdem ist die Stadt ein Mekka für Bade- und Kultururlauber, genauso wie für Architekturbegeisterte und kulinarische Genießer.

Literaturtipps

  • Lonely Planet Barcelona
  • Time Out Travel Guide Barcelona
  • National Geographic Spirallo Reiseführer Barcelona

nach oben

Anreiseinformationen

Der Flughafen El Prat Barcelona liegt ca. 12 km südwestlich der Stadt. Busse (Aerobus) pendeln alle 15 Minuten zwischen 6.00 bis 00.15 Uhr zur Plaça Catalunya. Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten. Zugverbindungen gibt es zu den Stationen Barcelona Sants und Passeig de Gracia. An beiden Stationen haben Sie Anschluss an das U-Bahn-Netz. Züge verkehren alle 30 Minuten. Die einfache Fahrt kostet ca. €3,50. Die Kosten mit dem Taxi betragen ca. €20.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima
Das Klima an der katalanischen Küste ist mediterran. Im Sommer gehen die Temperaturen selten unter 28°C, im Winter beträgt die Durchschnittstemperatur ca. 5°C.

Sprache
Spanisch, Katalanisch (Català).

Zeitzone
Mitteleuropäische Zeit (MEZ), europäische Sommerzeit.

Elektrizität
220 Volt Wechselstrom, 50 Hz.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Sagrada Familia
Übergroße, von Antoni Gaudí entworfene Basilika. Der Bau begann bereits 1882, ist aber bis heute noch nicht abgeschlossen. Calle Mallorca 401.

Las Ramblas
Die "Promenade" der Stadt verbindet die Plaça de Catalunya mit dem Hafen. Die 5 verschiedenen Abschnitte haben ihren jeweils eigenen Charakter. So werden in dem einen Blumen verkauft, in dem anderen spielen Straßenkünstler.

Port Vell
Der romantische Hafen liegt in der Altstadt Barcelonas am Rande des historischen Stadtviertel El Borne. Moll de Díposit s/n.

Parc Güell
Von Antoni Gaudí gestalteter Park, dessen zum Bau verwendeten Materialien der Künstler auf dem Gelände selbst fand. Auch die Mosaiken entstanden aus Produktionsabfällen der umliegenden Keramikfabriken.

Casa Battló
Von Antoní Gaudí erbautes Haus am Passeig de Gracia, dessen Fassade den Anschein macht, aus Schädelknochen und Gebeinen erbaut worden zu sein.

Plaça Reial
Einer der beliebtesten Plätze in Barcelona in der Nähe der Ramblas mit vielen Restaurants, Bars und Cafés. Das Design der Laternen stammt von Antoni Gaudí.

El Poble Espanyol
Das 1929 erbaute "Dorf innerhalb der Stadt" repräsentiert jede Region Spaniens durch ein typisches Gebäude und durch aus den Regionen stammende authentische Kunsthandwerker.

Barceloneta
Stadtviertel in der Altstadt Barcelonas direkt am Meer mit über 1000 Metern Badestrand. Mediterranes Flair und das bunte Treiben am Strand und in der Markthalle (Mercat) machen Barceloneta aus. Vom südlichen Ende aus fährt eine Seilbahn über den Hafen hinweg auf den Hausberg der Stadt, den Mountjuïc. Hier genießt man einen schönen Blick auf die Stadt und den Hafen, zudem befindet sich hier das Olympiagelände von 1992 inklusive Museum, sowie das Museum Joan Mirós.

Palau de la Musica Catalana
Seit 1997 zum UNESCO-Kulturerbe gehörender Konzertsaal im wunderschönen Stil des Modernisme Catalá. Faszinierendes Glasdach, überdimensionale Wandverzierungen und Orgel aus dem Jahre 1908. C/ Sant Pere Més Alt, s/n.

La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia
An der gotischen Kathedrale am Platz "Pla de la Seu" im Stadtviertel Barri Gòtic wurde von 1298 bis 1913 gebaut, bis sie ihren heutigen Zustand erreichte.

nach oben

Kultur- und Freizeitangebot

Stadtbesichtigungen

  • Barcelona City Hop-On Hop-Off: Eine gute und günstige Art, Barcelona nach freier Zeiteinteilung zu erkunden, ist der Hop-On-Hop-Off -Pass. In dem offenen Doppeldeckerbus werden auf 3 verschiedenen Routen 44 Stationen angefahren. An jedem Stop kann man sich nach Belieben aufhalten und mit einem späteren Bus weiterfahren. An jeder Haltestelle fährt der Bus etwa alle 10 bis 20 Minuten ab. Ein Ticket kann man schon vor der Abreise unter www.city-discovery.com/barcelona/ buchen oder einfach einsteigen und beim Busfahrer kaufen. Start: Julia Travel Bus Terminal at Ronda Universidad 5.
  • Barcelona Card: Das Ticket für 2-5 Tage mit Transport bietet Rabatte auf Eintrittspreise zu den beliebtesten Museen, Galerien, Zoos, Hafenrundfahrten und Sehenswürdigkeiten und bietet zahlreiche Vergünstigungen in Geschäften und Restaurants. Inklusive 126-seitigem Reiseführer zu allen Highlights. Zudem inbegriffen: der Transfer vom Flughafen in das Stadtzentrum. Am besten an der Touristeninformation am Flughafen kaufen oder zuvor unter www.barcelona.de.

Museen/Galerien

  • Fundacio Joan Miró: Der Künstler selbst hat dieses Museum 1975 gegründet. Parc Montjuïc.
  • Museo Picasso: Ausstellung der wichtigsten Werke des großen Künstlers, der 14 Jahre in Barcelona lebte. C/Montcada 15-23, Ciutata Vella.
  • Museu de Arte Contemporáneo de Barcelona: Das MACBA zeigt Stücke zeitgenössischer spanischer und internationaler Künstler. Plaça del Àngels 1, El Raval.
  • Museu d'Història de Catalunya: Kataloniens Geschichte von der Urzeit bis heute. Plaça Pau Vila 3.
  • Museu d'Història de la Ciutat: die Geschichte Barcelonas verstehen im Palau Real. Plaça del Rei 1, Barri Gotic.
  • Museu Maritím: Seefahrergeschichte der Stadt vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Avda de les Drassanes.
  • Museu Nacional d'Art de Catalunya: weltgrößte Sammlung römischer und mittelalterlicher Kunst. Im Palau nacional, Parc Montijuïc.
  • Galeria del Angels: eine der interessantesten Galerien mit Werken von über 20 Jungkünstlern. Calle dels Àngels 16, Raval.

Kino

  • Cine Rex: historisches Kino, 1 Saal. Gran Vía Corts Catalanes 463.
  • Cine Coliseum: ehemaliges Theater. 595-599 Gran Via de las Corts Catalanes.
  • Yelmo Cineplex: großer Kinokomplex beim Centre de la Vila Port Olimpic. Calle Salvador Espriu 61.

Freizeitparks

  • Tibidabo: Ein individueller Freizeitpark, der hoch oben auf dem Mont Tibidabo über der Stadt thront. Schöne Wanderwege laden alle diejenigen ein, die nicht unbedingt in den Vergnügungspark wollen. Zu erreichen mit der FCC-Metro bis Avinguda Tibidabo, dann weiter mit der Tramvia Blau bis Peu de Funicular, ab dort fährt eine Drahtseilbahn zum Gipfel.

Ausflüge

  • Montserrat: Das beliebte Wallfahrtsziel, der Gipfel des Berges Montserrat, 40 Kilometer nordwestlich der Stadt, ist über eine Drahtseilbahn zu erreichen (ab Aeri de Montserrat, von der FCC-Metro angefahren). In dem Kloster auf dem Gipfel befindet sich auch ein Museum mit Werken von u.a. Caravaggio und Picasso, in der Umgebung führen schöne Bergwanderwege durch die zerklüftete Berglandschaft.
  • Figueres: Hier, ca. 125 Kilometer nördlich von Barcelona, befindet sich das Teatre-Museu Dalí. Das außergewöhnliche Museum im alten Stadttheater gestaltete der extravagante Künstler selbst.

Strände

  • In Barcelona kann man direkt in der Stadt den Barceloneta-Strand nutzen, aber auch in unmittelbarer Umgebung gibt es weitere Strände, die in der Hochsaison um einiges ruhiger sind als der Stadtstrand. So zum Beispiel der Icaria- und der Marbella-Strand (FKK). Einer der schönsten Strände, ca. 30 Minuten zu Fuß, aber auch mit dem Bus erreichbar, ist die Platja Mar bella Nova.

Sportmöglichkeiten

Für Touristen gibt es einen Sportinformationsdienst der Stadtverwaltung (Tel: (93) 402 30 00) mit Informationen zu städtischen Sportzentren und Freizeiteinrichtungen. Informieren können Sie sich zusätzlich in deren Büro in der Avinguda de l'Estadi 30-40.

Schwimmen

  • Club Natacio Atletic-Barceloneta: 3 Hallenschwimmbecken, Fitnesskurse, Fitnesstudio. Plaza del Mar.
  • Piscina Bernat Picornell: Avinguda de L'Estadi 30-40 am Montjuïc.

Golfplätze

  • Golf Sant Cugat: 21-Loch, für Nicht-Mitglieder mit eigener Ausrüstung. Carrer Villà 79, Sant Cugat.
  • Masia Bach Golf Club: 18-Loch-Golfplatz am Strand. Werktags über 50% günstiger als am Wochenende. Carretera Martorrell-Cappellades, Sant Esteve Ses Rovires.

Tenniscenter

  • Centre Municipal de Tennis Vall d'Hebron: Passeig de la Vall d'Hebron 178.

Fitnessstudios

  • Dir: Gran de Gracia 37 oder auch Ganduxer 25-27.
  • Holmesplace: Balmes, 44-46 oder auch Ausiàs Marc, 9-11, Urquinaona.

nach oben

Gastronomie

Die katalanische Küche ist geprägt von Fisch und Meeresfrüchten sowie deftigen Mahlzeiten mit Fleisch und Wurst. Dazu reicht man die klassischen Soßen Alioli, romescu, picada, sofregit. Als Nachspeise serviert man die crema catalana (Karamellpudding) oder mel i mató (Quark mit Honig). Zum Frühstück gibt es meistens nur Kaffee und Toast oder Gebäck. Das Mittagessen nimmt man zwischen 14 und 16 Uhr ein, abends isst man erst ab 21 Uhr. Viele Restaurants sind am Sonntagabend und montags geschlossen. Ein Trinkgeld von 10-15% ist üblich.

Für Gourmets:

  • Jean Luc Figueras: traditionelle und zugleich innovative Küche. Tolle Käsekarte. Santa Teresa 10, Gràcia.
  • Quimet & Quimet: hier sollte man herkommen, um leckere Tapas und guten Wein zu genießen. Poeta Cabanyes 25.

Für Trendsucher:

  • Alkimia: eines der individuellsten und renommiertesten Restaurants der Stadt. Mediterrane Küche. Industria 79.
  • Me: etwas abgelegen, aber genau deshalb so gut. Ein Mix aus der Küche New Orleans, Vietnams und Kataloniens. Carrer de Paris 162,L'Exiample.

Für Preisbewusste:

  • Café Viena: Sandwiches und Salate. La Rambla del Estudis 115.
  • The Bagel Shop: Canuda 25.
  • Fres Co: C/ Carme 16, Ronda Universitat 29, Avinguda Diagonal 449.

nach oben

Einkaufen

Die beste Einkaufsstraße ist sicherlich Las Ramblas, obwohl hier vor allem Souvenirs zu teuren Preisen angeboten werden. Bekannte internationale Designer- und Markenkleidung finden Sie am Plaça Catalunya, Passeig de Gràcia oder Diagonal. In den engen Gassen von El Borne in der Altstadt haben sich viele kleinere Läden und neue Labels angesiedelt. Im Gotischen Viertel finden Sie eher kleine Boutiquen, Buch- und Antiquitätenläden, während es in El Raval eher Secondhand-Mode und Musikgeschäfte gibt. Der Tomb-Bus fährt ab Plaça Catalunya alle 15 Minuten für 1,25€ zu allen Haupteinkaufsplätzen der Stadt. Die meisten Läden auf den Ramblas haben täglich (auch sonntags) durchgehend geöffnet.

Einkaufszentren

  • L'illa: Diagonal 555El Corte Inglès: Plaça Catalunya 14
  • Barcelona Glòries: Diagonal 280
  • Virgin Megastore: Passeig de Gràcia 16
  • Maremàgnum: Boutiquen, Supermärkte und Restaurants am Hafen.

Märkte

  • La Boqueria : Rambles 91.
  • Mercat de Sant Antoni
  • Els Encants: Pl. les Glòries, Flohmarkt am Mo, Mi, Fr, Sa.

nach oben

Veranstaltungen/ Festivals

Januar

  • Prozession der Heiligen Drei Könige - per Schiff erreichen Caspar, Melchior und Balthasar die Stadt. Danach folgt ein Umzug durch die Straßen.

Februar

  • Karneval - während des ganzen Karnevals finden in der Stadt Umzüge statt, die von den einzelnen Stadtteilen organisiert werden.

März

  • Festes de Sant Medir de Gràcia - im Stadtteil Gracia werden bei dem Umzug durch die Straßen Süßigkeiten und Bonbons in die Menge geworfen.

April

  • Semana Santa - große Osterprozession.

Juni

  • SÓNAR - 3-tägiges Pop- und Rockfestival mit über 300 Events und Konzerten.
  • Sant Joan - die kürzeste Nacht des Jahres wird mit Lagerfeuern, Feuerwerken und Knallern in allen Straßen bis in die Morgenstunden gefeiert.

Juli

  • Grec Festival - Sommerfestival mit Konzerten, kulturellen Veranstaltungen, etc in der ganzen Stadt.

August

  • Fiestan Mayor de Gracia - der Stadtteil Gracia feiert jedes Jahr eine Woche mit Musik und Tanz in fantasievoll geschmückten Straßen.

September

  • Festival de Mecrè - 3-tägiges Stadtfest mit Konzerten, Umzügen und Feuerwerken vor allem im Gotischen Viertel.

Dezember

  • Weihnachtsmarkt - ab dem 13. Dezember findet rund um die Kathedrale ein Weihnachtsmarkt statt, auf dem Kunsthandwerk, Weihnachtsartikel und Christbäume verkauft werden.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit U-Bahn und Bussen können Sie alle interessanten Ziele der Stadt erreichen. Einzeltickets kosten ca. €2,00 und sind bei Bus-/Metrowechsel 1¼ Stunden gültig; Zehnerkarten kosten ca. €9,80 und eine Monatskarte (unbegrenzte Fahrten) ca. €52,75. Die Taxi-Tarife sind relativ günstig, Zuschläge werden für Koffer, Hunde und Flughafenfahrten erhoben. Weitere Informationen auf www.tmb.cat

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs