Französisch Sprachreisen in die Karibik

Französisch lernen in der Karibik

Die größte Insel der kleinen Antillen ist Guadeloupe, für viele das perfekte Ziel um Sonne, Strand und Französisch lernen zu verbinden. Es gibt traumhaft schöne Palmenstrände, insbesondere auf der Insel Grande Terre, wo auch unsere Sprachreisen für Erwachsene hinführen. Die Sprachschule liegt im malerischen Sainte Anne und ist nur wenige Minuten vom Strand entfernt. Neben dem Sprachkurs haben Sie in Ihrer Freizeit genügend Zeit zum schwimmen, schnorcheln, tauchen und surfen im glasklaren Wasser der Insel.

Sie haben Fragen zu Französisch Sprachreisen für Erwachsene in die Karibik?

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des geeigneten Kurses, Kursortes sowie bei Fragen rund um die Themen Unterkunft, Freizeitprogramm, Bildungsurlaub oder Examenskurse! Wir kennen uns vor Ort sehr gut aus. Nutzen Sie dieses Angebot!
Sie erreichen uns telefonisch montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 030 / 7673 194 14. Oder schreiben Sie uns eine Mail an info(at)alfa-sprachreisen.de 

Erfahren Sie hier mehr über das Sprachreiseziel Guadeloupe

Sehenswertes

Unbedingt sehenswert während Ihres Sprachaufenthaltes ist auch der Nationalpark auf der Insel Basse Terre. Innerhalb der Grenzen des Regenwaldes gibt es mehr als 300 km markierte Pfade, die Wanderer zu eindrucksvollen Wasserfällen, schwefelhaltigen Quellen, beeindruckenden tropischen Pflanzenwelten, und bei entsprechenden Bedingungen auch auf den Gipfel des 1.467 m hohen Vulkans La Soufrière bringen.

Einige sehr interessante kulturelle Veranstaltungen finden im Frühling und Sommer auf der Insel statt, unter anderem das religiöse „Fête des Cuisinières“, das bunt gefeiert wird. Wenn Sie zu dieser Zeit Ihren Sprachaufenthalt planen, sollten Sie es auf keinen Fall verpassen.

Ein weiteres Fest für die Sinne ist die kreolische Küche, die raffinierte Gaumenfreuden bereithält: Meeresfrüchte und Fisch, aromatisches Gemüse, tropische Früchte und natürlich den echten karibischen Rum, entweder als Aperitif oder Digestif, im Ti-Punch oder Planteur. Der Besuch einer Destillerie gehört zum Freizeitprogramm der Sprachschule, das Sie mit den Sehenswürdigkeiten, der Natur, Kultur und Lebensweise der Insel und ihrer Bewohner bekannt macht.

Zahlen und Fakten…

Guadeloupe hat eine Fläche von 1.628 km² und knapp 403.314 Einwohner, darunter 90% Schwarze und Mulatten, 5% Weiße und 5% Inder, Libanesen und Chinesen. Die offizielle Sprache ist Französisch, daneben wird aber auch noch Kreolisch und Englisch gesprochen. Etwa 95 % der Einwohner sind römisch-katholisch.

Aus der Vogelperspektive sehen die zwei Inselhälften Grande Terre und Basse Terre, die durch einen nur knapp 50m breiten Kanal getrennt sind, wie ein Schmetterling aus, der sich auf türkisfarbenem Samt niedergelassen hat. In Sichtweite und nur einige Kilometer entfernt befinden sich die Inseln La Désirade, Marie-Galante, die zwei kleinen unbewohnten Iles de la Petite Terre und die kleine Inselgruppe der Iles des Saintes.

Für Taucher ist die einmalige Unterwasserwelt mit den vielen Korallenriffen ringsum und zwischen den Inseln sehr verlockend. Doch auch Besucher, denen das Tauchen nicht so liegt, können die Unterwasserwelt bei einer Tour mit einem Glasboden- oder U-Boot kennen lernen.

Klima

Die Inselgruppe Guadeloupe kann eigentlich das ganze Jahr über bereist werden. Dennoch gibt es zwei Jahreszeiten: Die trocknere Zeit von November bis Mai, in der es im Schnitt nur 7 Tage regnet und die feuchtere Zeit von Juni bis Oktober, in der die Gefahr von Wirbelstürmen besteht. Akute Hurrikangefahr besteht aber im Allgemeinen nur im September/Oktober.
Während der Trockenzeit beträgt die Lufttemperatur in Küstennähe in der Regel 23 bis 30 °C, in der Regenzeit bis 32 °C bei höherer Luftfeuchtigkeit. Das Wasser ist während des ganzen Jahres 24 bis 28 °C warm. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 26,3°C, kann aber nachts teilweise bis auf 20°C sinken.

 

 

Einreisebestimmungen

Guadeloupe ist ein Überseedepartement Frankreichs und damit auch Teil der EU mit dem Euro als Währung. Bürger der Europäischen Union benötigen für die Einreise deshalb lediglich einen gültigen Personalausweis.

Sie haben Fragen zu Französisch Sprachreisen für Erwachsene in die Karibik?

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des geeigneten Kurses, Kursortes, sowie bei Fragen rund um die Themen Unterkunft, Visum, Freizeitprogramm oder Bildungsurlaub! Wir kennen uns vor Ort sehr gut aus. Nutzen Sie dieses Angebot! Sie erreichen uns telefonisch montags bis freitags durchgehend von 9 bis 18 Uhr unter Sie erreichen uns telefonisch montags bis freitags durchgehend von 9 bis 18 Uhr unter 0711/61 55 300. Oder schreiben Sie uns eine e-Mail an info@alfa-sprachreisen.de

Entscheiden Sie sich für einen Sprachaufenthalt...

...in der Karibik und erleben Sie einen abwechslungsreichen Urlaub, während Sie Französisch lernen. Egal, ob Sie Anfänger sind oder bereits fortgeschrittene Kenntnisse haben, wir bieten den richtigen Sprachkurs für jedes Niveau!  

Wenn Sie Ihre Französisch Sprachkenntnisse vorab schon einmal testen möchten, können Sie gerne kostenlos an unserem Sprachtest online teilnehmen.


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs