Reisetipps für die Sprachreise nach Bordeaux

Die größte Stadt an der französischen Atlantikküste beeindruckt durch ihre tollen Strände der Côte d’Argent, aber auch durch die berühmten Weinbaugebiete und Weinschlösser des berühmten Bordeauxweines. Bordeaux liegt schön an der Garonne und die historische Anlage der Stadt gilt als eine der sehenswertesten in ganz Frankreich!

Literaturtipps

  • DuMont Reisetaschenbuch Bordeaux & Atlantikküste
    (ISBN: 978-3770172139)
  • Reise Know How Südwest-Frankreich, Aquitanien, Atlantikküste
    (ISBN: 978-3831715862)
  • Michelin Französische Atlantikküste: von Bordeaux bis Biarritz
    (ISBN: 978-3834289940)

nach oben

Anreiseinformationen

Der Flughafen Bordeaux befindet sich in Mérignac, 10 Kilomter entfernt von Bordeaux. Es fahren Busse ins Stadtzentrum (Kosten ca. €7,50), ein Taxi kostet ca. €20.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima
Bordeaux liegt am Südrand der gemäßigten Klimazone. Die sehr milden Winter und die langen, warmen Sommer lassen bereits subtropisch-mediterranen Einfluss spüren. Niederschlag ist zu allen Jahreszeiten häufig

Zeitzone
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und Sommerzeit.

Währung
1 Euro € (=100 Cents).

Zahlungsmittel
Die gängigen Kreditkarten werden fast überall akzeptiert, Bargeld erhält man überall auch an EC-Automaten.

Elektrizität
220 Volt Wechselstrom, 50 Hz.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Besonders sehenswert ist das historische Stadtzentrum, aber auch die berühmte Gebäudekette entlang der Garonne, an der sich auf mehreren Kilometern die hohen und schmalen Bürgerhäuser aneinander reihen, nur unterbrochen von vereinzelten Repräsentationsbauten.

Cathédrale Saint-Anne
Eine der größten Kathedralen Frankreichs, erbaut im romanischen Stil und im gotischen Stil erweitert. Der freistehende Glockenturm Tour Pey Berland im Flamboyantstil wurde erst 1440 hinzugefügt.

Saint Michel
Die gotisch-flamboyante Basilika verfügt ebenfalls über einen freistehenden Turm, der lange Zeit das höchste Bauwerk der Stadt war.

Saint Louis
Die gotische Kirche ist die höchste in Bordeaux. Nachts sind die Türme schön beleuchtet. Sehenswert ist auch die 1881 installierte Orgel.

Esplanade des Quinconces
Der größte Platz Europas mit Monumenten in Gedenken an die 1792 hingerichteten Girondisten.

Grand Théâtre
Das 1773 erbaute Theater an der Place de la Comédie ist ein Wahrzeichen Bordeauxs und galt lange Zeit als schönstes Gebäude des Landes.

Grosse Cloche
Die überdimensionale, fast acht Tonnen schwere Glocke im ehemaligen Rathausturm Port Saint-Eloi ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt.

Stadttore
Ehemalige Stadttore sind u.a. Porte Cailhau, Porte de Bourgogne, Porte de Salinières, Porte Dijeaux, Porte d'Aquitaine und Porte de la Monnaie.

Place de la Bourse
Zu den Sehenswürdigkeiten am Garonnekai gehören beeindruckende Bauten wie der Brunnen mit den Drei Grazien oder die alte Hafenbörse, in der heute das Zollamt und ein Zollmuseum untergebracht sind.

Pont de Pierre und Pont d'Aquitaine
Während der Pont de Pierre die älteste Brücke über die Garonne ist (1813), ist der Pont d'Aquitaine die längste (679 Meter).

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen

  • Jeden ersten Sonntag des Monats ist die Innenstadt Bordeauxs "autofrei" und eignet sich daher perfekt zu einer Erkundungstour mit dem Fahrrad. Durch die Stadt selbst fährt ansonsten ein kleiner Touristenzug, mit dem Sie eine 45-minütige Rundfahrt unternehmen können.

Museen/Galerien

  • Musée d'Aquitaine: Museum zur Geschichte Bordeauxs und Aquitaniens. 20 cours Pasteur.
  • Musée d'Art Contemporain: moderne Kunst in alten Gewürzlagerhallen. 7 Rue Ferrère.
  • Musée des Beaux Arts: italienische, holländische und französische Gemälde des 19. und 20. Jahrhunderts.
  • Musée des Chartrons: das Museum, das alles über den Wein ausstellt, vom Anbau bis zur Verschiffung. 43 rue Borie.
  • Musée National des Douanes: im alten Zollhafen untergebrachtes Museum, das die Geschichte des Zolls darstellt. 1 Place de la Bourse.

Kino

  • L'Utopia St Siméon: 5, Place Camille Jullian, Tel: 05 56 52 00 03.UGC
  • Ciné Cité Bordeaux: 13, Rue Georges Bonnac, Tel: 08 92 70 00 00.
  • Cinéma Mégarama: 7, Quai de Queyries, Tel: 08 92 69 33 17.
  • CGR Le Français: 6, Rue Fénélon, Tel: 08 92 68 04 45.

Ausflüge

  • Weinschlösser: natürlich darf man eine Tour zu den verschiedenen Weinschlössern mit anschließender Weinprobe nicht verpassen! Besonders zu empfehlen ist das Château Lanessan, 35 Kilometer nördlich von Bordeaux.
  • Bazas: wunderschönes, kleines Städtchen auf einem Hügel gelegen mit schönen Ausblicken auf das Tal der Beuve, vor allem aus dem Jardin de l'Ancien Évêché hinter der schönen Kathedrale Saint-Jean.

Strände

60 Kilometer von Bordeaux entfernt liegt Lacanau, der bedeutendste Badeort an der Côte d'Argent. Der lange Sandstrand wird von großen Dünen abgeschlossen, an die ein schöner Kiefernwald mit vielen Ferienhäuser grenzt.

Sportmöglichkeiten

Das Aushängeschild der Stadt ist der mehrmalige französische Fußballmeister Girondis de Bordeaux. Neben Fußball sind auch Rugby und der Radsport sehr beliebt, Bordeaux ist zudem Etappenstadt der Tour de France. An der Atlantikküste, vor allem in Lacanau, finden regelmäßig Surfwettbewerbe statt.

Golfplätze

  • Golf du Medoc: etwas außerhalb Bordeauxs befinden sich diese zwei schönen 18-Loch-Golfplätze. 1366, Chemin de Courmateau, Le Pian Médoc.
  • Golf de Bordeaux Pessac: 18-Loch-Golfplatz und ein 9-Loch-Platz. In Pessac.

Tennisplätze

  • Aspom Tennis Club: 81 Boulevard Jean Jacques Bosc.
  • Association Sportive PTT Section Tennis: 30 Rue Virginia.

Fitnessstudios

  • Le Centre: 9, Rue Margaux.
  • Amazonia: 7, Rue Parlement Ste Catherine.
  • O-zone: 25, Rue Boulan.

nach oben

Gastronomie

Bordeaux zeichnet sich durch eine exzellente, frische Küche aus. Beeinflusst durch die Nähe zum Meer und die frischen Produkte des Hinterlandes werden viele Gerichte à la Bordelaise serviert, mit rotem Bordeauxwein und Schalotten. Preisgünstige Restaurants sind eher rar, Hauptgerichte ab €14 sind Standard.

Für Gourmets:

  • Le Chapon Fin: französische Haute Cuisine. 5 Rue Montesquieu. Tél. 05 56 79 10 10.
  • Quay: deftige französische Küche, besonders Ente und Lamm sind zu empfehlen. 6 Rue de la Porte de la Monnaie.

Für Trendsucher:

  • Moshi Moshi: hier trifft die französische auf die japanische Küche. Höchst innovativ und interessant - der Koch lässt sich bei jedem seiner Schritte beobachten. 8 Place Fernand Lafargue.

Für Preisbewusste:

  • Le Quai Zaco: französisch-spanische Küche. Hauptgerichte ab €13. 80 Quai des Chartrons.
  • Café Cassolette: äußerst beliebtes Restaurant, gutes Preis-Leistungsverhältnis. 20 Place de la Victoire.
  • L'O de l'Hâ: französische Küche. "Günstiges" Mittagsmenu (ab €16). 5 rue de l'Hâ.

nach oben

Einkaufen

Die meisten Geschäfte befinden sich in der Altstadt, vor allem in der Rue Saint-Catherine und deren Nebenstraßen reiht sich ein Laden an den nächsten.

Einkaufszentren

  • Centre Commercial Mériadeck: großes Einkaufszentrum und Supermarkt. Rue Claude Bonnier.
  • Marché Grands Hommes: Designergeschäfte, Cafés, etc. Place des Grands Hommes.

Märkte

Die meisten Märkte befinden sich hier in riesigen Markthallen, z.B.

  • Les Capucines: größte Markthalle der Stadt. Cours de la Marne. Alles in riesigen Mengen, für den täglichen Einkauf eignen sich die gegenüberliegenden Geschäfte. Der Markt geht auch ins Freie über.
  • Marché Victor Hugo: moderner Markt, individuelle Stände. Cours Victor Hugo.

nach oben

Veranstaltungen/ Festivals

April

  • Frühlingsmarkt - Ende April/Anfang Mai findet jedes Jahr ein Markt auf dem Place des Quinconces statt.

Mai

  • Foire de Bordeaux - im Parc des Expositions findet jedes Jahr die internationale Messe zu Innenarchitektur und Dekoration statt.

Juni

  • Bordeaux fête le Vin - Paraden, Konzerte, Shows und Weinverköstigungen entlang des Kais. Mit dem Pass-Dégustation erhalten Sie ein Weinglas!
  • Bordeaux Gartenfestival - Konzerte, Gartenausstellungen, uvm. an verschiedenen Orten der Stadt.

Juli

  • Les Epicuriales - über 30.000 Menschen kommen jedes Jahr in die Allées de Tourny, um bei Konzerten und Theateraufführungen, Kunst und Märkten sowie Weinproben zu feiern.
  • Jour de la Bastille - Tänze, Feuerwerk über der Garonne am 14. Juli.

September

  • Un été au ciné - Filmfestival mit Vorführungen und Workshops.

Oktober

  • Festival International du Cinéma au Féminin - Bordeauxs Frauen-Film-Festival um die Allées de Tourny mit Ausstellungen und einer Preisverleihung.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

In Bordeaux fahren Busse und Straßenbahnen. Wenn möglich, sollte man auf die Busse verzichten, da diese oft verspätet ankommen und oft lange im Stau stehen. Ein Tagesticket der Straßenbahn kostet €1,40, 10 Fahrten €10, ein Wochenticket €9,70.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs