Reisetipps für die Sprachreise nach Boston

Boston, die Hauptstadt von Massachusetts, wurde bereits 1630 gegründet und ist somit eine der ältesten Städte der USA. Seither hat sich Boston zum wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum Neuenglands entwickelt.

Literaturtipps

  • National Geographic Traveler: Boston
  • Vis a Vis Neuengland

nach oben

Anreiseinformationen

Der Flughafen Boston Logan International liegt 6 km vom Stadtzentrum entfernt. Ein kostenloser Flughafenbus (MASSPORT) fährt zwischen Terminal und MBTA (U-Bahn9). Die Fahrt ins Zentrum dauert ca. 15 Minuten. Ein Taxi ins Zentrum kostet ca. US$ 40.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima
Boston hat vier Jahreszeiten; die Sommer sind sonnig und warm, die Winter können sehr kalt sein. Die Tagestemperaturen liegen im Sommer zwischen 21°C und 30 °C, im Winter zwischen -3°C und -13 °C.

Zeitzone
Eastern Time (MEZ - 6), Sommerzeit (April bis Okt: MEZ - 5 ).

Währung
1 US-Dollar (US$) = 100 Cents.

Elektrizität
110 V, 60Hz. Adapter oder duale Stromschalter sind erforderlich.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Back Bay
Dieses schöne Stadtviertel entstand einst auf aufgeschüttetem Grund. Hier befinden sich auch die Sehenswürdigkeiten Hancock Tower und Trinity Church.

Hancock Tower
Das höchste Gebäude Neuenglands mit 60 Stockwerken und einer Fassade aus Glas - DIE Aussichtsplattform! 200 Clarendon Street.

Trinity Church
Imposante Granit- und Sandsteinkirche im neuromanischen Stil. 206 Clarendon Street.

Fenway Park
Einer der größten Sportkomplexe der Welt und das Heimatstadion der Bostoner Baseballmannschaft Red Sox. 4 Yawke Way.

Old Corner Bookstore
Eines der ältesten Gebäude Bostons. 3 School Street.

Bunker Hill Monument
Soldatendenkmal. Schöne Aussicht über Boston von der Spitze. 24 Fifth Street.

Boston Common
Der zentrale, große Park in der Bostoner Innenstadt ist der Startpunkt des Freedom Trail. Hier finden Sie 2 Touristeninformationszentren: Greater Boston Convention and Tourist Bureau Information Center (an der Ecke von Tremont Street und West Street) und das National Park Service Visitor Center (15 State Street).

Public Garden
Der erste öffentliche botanische Garten der USA. Grenzt an den Boston Common Park.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Boston ist am besten zu Fuß zu erkunden. Es gibt mehrere Erkundungswege auf denen man die Stadt und ihre Vergangenheit erkunden kann.

Stadtbesichtigungen

  • Freedom Trail: dieser 2-3 stündige Rundgang durch die Stadt führt Sie zu 16 historischen Stätten Bostons. Start: Boston Common - einfach der roten Linie folgen und die Geschichte der Amerikanischen Revolution verstehen. Der beste Start in Boston.
  • Black Heritage Trail: Spaziergang, der die Geschichte der Afroamerikaner des 19. Jahrhunderts offenlegt. Stationen des Trails sind u.a. Robert Gould Shaw and 54th Regiment Memorial, the George Middleton House, the Phillips School, the Home of John J. Smith, the Charles Street Meeting House, the Lewis and Harriet Hayden House, Coburns Gaming House, the Smith Court Residences, Abiel Smith School und African Meeting House.

Museen/Galerien

  • Museum of Fine Arts Boston: eines der bedeutendsten Kunstmuseen in Neuengland. 465 Huntington Avenue.
  • Tea Party Ship and Museum: veranschaulicht das Geschehen der Boston Tea Party von 1773. Congress Street Bridge.
  • Museum of Science: interaktive Ausstellungen und Experimente. IMAX-Theater, Planetarium, Schmetterlingsgarten. Sciene Park.
  • Children's Museum: Kunst, Kultur, Wissenschaft und Technik für Kinder. 300 Congress Street.
  • The Institute of Contemporary Art: moderne Kunst. 100 Northern Avenue.

Kino

  • Simon's IMAX-Theater: 3D-Kino. 1 Central Wharf.
  • AMC Theaters: 175 Tremont Street.
  • Eye Candy Cinema: 4 Charlesgate.

Freizeitparks

  • Six Flags New England: Vergnügungs- und Wasserpark. Achterbahnen, Shows, Entertainment. Route 159, 1623 Main St, Agawam, MA 01001.

Ausflüge

  • Cape Cod: die Halbinsel südlich von Boston hat schöne Strände und Sanddünen zu bieten. Sanddünen erkunden, Minigolf spielen, Fischen, Kajak fahren, Segeln, Katamaran, Radfahren, uvm.
  • Salem: Die Stadt wurde durch die Hexenprozesse von 1692 bekannt, als Bewohner des Dorfes Salem der Hexerei und Zauberei beschuldigt wurden. Die Beschuldigten wurden angeklagt und wenn sie nicht gestanden, wurden sie gehängt. Besonders beliebt ist ein Ausflug in die Hafenstadt natürlich an Halloween.

Strände

  • Beliebte Strände sind Revere Beach, Cape Cod, Crane Beach oder Singing Beach. Alle sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Sportmöglichkeiten

Tauchen

  • Boston Harbor Diving Company, 428 George Street.

Golfplätze

  • Franklin Park Golf Course: unweit von Downtown Boston (Holes: 18), 1 Circuit Drive, Dorchester.
  • George Wright Golf Course: sehr günstig und entspannte Atmosphäre (Holes: 18); 420 West Street, Hyde Park.

Fitnessstudios

  • Women's Fitness of Boston: 27 School Street.
  • Gold's Gym: 71 Lansdowne Street.
  • Bally Total Fitness: 17 Winter Street.

nach oben

Gastronomie

Spezialitäten in Massachusetts sind Meeresfrüchte, Hummer, Kammmuscheln und Venusmuschelsuppe. Das kulinarische Angebot in Boston ist groß, es reicht von portugiesischer und griechischer Küche über syrische bis hin zu asiatischen Gerichten. Will man gut italienisch essen, sollte man im Viertel North End vorbeischauen, für asiatisch bietet sich natürlich Chinatown an. Die regionale Spezialität Clam Chowder, eine Muschelsuppe, wird oft im Weißbrot in Form einer Schale serviert.

Für Gourmets:

  • L'Espalier: exquisite französische Küche. 774 Boylston St, Mandarin Oriental Boston.
  • Masa: 439 Tremont Street.

Für Trendsucher:

  • Mantra: 52 Temple Place. Französisch-Indische Küche. Schönes Ambiente in einer ehemaligen Bank. Wird nachts zum Club.

Für Preisbewusste:

  • Chau Chow City Restaurant: beliebt für Dim Sum; lange Öffnungszeiten. 81 Essex Street.
  • Tacos El Charro: Mexikanisch. 349 Centre St.

nach oben

Einkaufen

Bei Einheimischen und Touristen zum Einkaufen beliebt sind die Newbury und Boylston Street mit Geschäften, Boutiquen, Cafés und Restaurants. Aber auch in Downtown (Downtown Crossing) in der Nähe des Financial District laden viele Buchläden, Geschäfte und Cafés zum Bummeln ein.

Shops/Einkaufszentren

  • Prudential Center: 800 Boylston Street. Shopping-Center, Cafés, Bank, Post.
  • Copley Place: 100 Huntington Av. 100 Geschäfte über einen "Skywalk" mit dem Prudential verbunden.
  • Cambridge Side Galleria: 100 Cambridgeside Place. Über 120 Geschäfte direkt am Wasser.
  • Faneuil Hall: Open-Air Shopping und Restaurants, bekannt für seine Straßenverkäufer und Artisten.
  • Filene's Basement: 426 Washington Street. Günstige Markenartikel.

Märkte

  • Quincy Market
  • Hay Market: Lebensmittelmarkt.

nach oben

Veranstaltungen/ Festivals

März

  • St. Patrick's Day Parade - Riesenspektakel in Bostons Straßen.

April

  • Boston Marathon - das Sportevent in Boston am Patriots' Day.

Juni-September

  • Free Friday Flicks at Hatch Shell - Einheimische und Touristen schauen hier freitags Filmklassiker. Eintritt frei.

Juli

  • 4th of July - Höhepunkt des Bostoner Hafenfests

August

  • August Moon Festival - in Chinatown.

Oktober

  • Oktoberfest - jedes Jahr veranstaltet die Harpoon Brauerei Bostons größtes Oktoberfest.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt ein gut ausgebautes U-Bahn-, Bus- und Bahnnetz in Boston und dem Umland. Die Fahrkarten gelten für Busse und U-Bahn. Kosten: Wochenkarte ab ca. US$ 13, Monatskarte ab ca. US$ 32.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs