Reisetipps für die Sprachreise nach Torquay

Torquay an Englands Südküste, der sogenannten „Englischen Riviera“, hat ca. 63.000 Einwohner. Aufgrund des Klimas ist Torquay ein beliebter Küstenerholungsort. Da der Wind, geologisch bedingt, nie aus Norden oder Westen kommt, ist das Klima sehr mild und für englische Verhältnisse recht trocken und selten neblig.

Literaturtipps

  • Cornwall & Devon (Michael Müller Verlag)
  • Cornwall & Southwest England (Lonely Planet Devon)

nach oben

Anreiseinformationen

Die besten Flughäfen zur Anreise nach Torquay sind London-Heathrow und London-Gatwick. Von dort erreichen Sie Torquay mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn oder Taxi. Mehr Infos und Tickets erhalten Sie unter www.nationalexpress.com (National-Express-Busse) oder www.thetrainline.com (Zugtickets).

London-Heathrow

  • BUS: £22,50 einfach, ab £35,50 Hin- und Rückfahrt, Dauer 4,5 Stunden.
  • Bahn: ca. £45 Hin- und Rückfahrt, Dauer 3,5 Stunden.
  • Taxi: ca. £160 einfach, Dauer 3 Stunden.

London-Gatwick

  • Bus: ca. £44 Hin- und Rückfahrt, Dauer 5 Stunden.
  • Bahn: ca. £60 Hin- und Rückfahrt, Dauer 4,5 Stunden.
  • Taxi: ca. £170 einfach, Dauer 4 Stunden.

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima
Der Golfstrom sorgt für ein mildes Klima. Der Sommer ist mäßig warm, es herrschen Durchschnittstemperaturen von 8°C im Januar und 19°C im Juli und August.

Zeitzone
Greenwich Mean Time (GMT), auch Sommerzeit +1 Stunde.

Währung
Britisches Pfund £/ 100 Pence.

Elektrizität
240 Volt, 50 Hertz. Adapter benötigt man fast überall für die dreipoligen Steckverbindungen (angelsächsisches System).

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Kents Tavern
Tropfsteinhöhle, in der schon Steinzeitmenschen gehaust haben.

Oddicombe Beach
Eine Zahnradbahn führt über Klippen zu diesem Strand nördlich der Stadt.

Living Coasts
Zoo mit Pinguinen, Wasservögeln, Lebewesen der Mangroven, uvm. Torquay Harbourside, Beacon Quay.

Paignton Zoo
Kleiner, familiärer Zoo. A3022 Totnes Road, 1 Meile vom Stadtzentrum Paignton entfernt.

Babbacombe Model Village
England in Miniaturausgabe in toller Gartenanlage.

Torre Abbey
Das älteste Gebäude Torquays aus dem Jahr 1196 und die dazugehörigen Gärten laden zur Erkundung ein.

Abbey Park
Wunderschöne Parkanlage direkt am Meer. Beleuchtete Brunnen und viele Torbay-Palmen.

Rock Walk
Ein Netz von versteckten Spazierpfaden, die entlang der Küste durch exotische Pflanzen, u.a. Bambus, Palme, Yucca, etc. führen.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen
Die Stadt können Sie gut zu Fuß besichtigen. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist natürlich Kents Cavern, die oben beschriebene, legendäre Tropfsteinhöhle aus der Steinzeit.

Museen/Galerien

  • Torquay Museum: archäologische sowie naturwissenschaftliche Ausstellungsstücke. 529 Babbacombe Road.
  • Newton Abbot Town & GWR Museum: ständig wechselnde Ausstellungen. 2a St. Pauls Road, New Abbot.
  • Brixham Heritage Museum: Museum über das Fischerdorf. Bolton Cross, Bixham.
  • Bygones: Nostalgiemuseum. Fore Street, St. Marychurch.
  • Golden Hind Museum Ship: Einblick in das Leben auf hoher See im 16. Jahrhundert. The Quay, Brixham.
  • Seaway Gallery: Kunstgalerie. 14 Seaway Road, Preston, Paignton.

Kino

  • Central Cinema: Torquay, 29 Abbey Road.
  • Toads Cinema: The Little Theatre, St. Marks Road.
  • Apollo Cinema: Paignton.

Freizeitparks

  • Woodlands: Freizeitpark mit Rutschen, Fahrgeschäften, Shows, Tieren. Dartmouth.

Ausflüge

  • Dartmoor-Nationalpark: der Nationalpark befindet sich in einer Moor- und Heidelandschaft, wo Sie viele prähistorische Wohnstätten, Straßen und Steinkreise finden können. Charakteristisch sind außerdem die sogenannten Clapper bridges, aus dünnen Granitplatten erbaute Brücken über Bäche und Flüsse.
  • Buckfast Abbey: die Benediktiner-Abtei in dem kleinen Ort Buckfastleigh ist eines der wenigen, heute noch aktiven Klöster, das bereits 1018 gegründet wurde. Besonders sehenswert ist die im frühgotischen Stil erbaute Klosterkirche.

Strände

  • Es gibt ausgezeichnete Strände, die beliebtesten sind Torre Abbey Sands, Meadfoot Beach, Oddicomb Beach und Babbacombe Beach.

Sportmöglichkeiten
In Torquay kann man so gut wie jeden Sport betreiben, z.B. Badminton, Bowling, Golf, Go-Karts, Reiten, Schwimmen, Squash, Tischtennis, Volleyball und vieles mehr.

  • Riviera Centre: Erlebnisbad, Fitnesstrainig. Chestnut Avenue.
  • Acorn Community Centre and Sports Complex: Lummaton Cross, Barton.
  • Torbay Leisure Centre: Schwimmbecken, Fitnesstudio, Squash, Sauna, Café, Penwill Way, Goodrington, Paignton,

nach oben

Gastronomie

Das gastronomische Angebot in Torquay ist sehr international – egal ob italienisch, mexikanisch, thailändisch oder typisch britisch – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Für Gourmets:

  • Orange Tree Restaurant: von “Les Moutiers of Great Britain” zum besten Restaurant 2008 gewählt. 14-16 Parkhill Road.
  • Orestone Manor Restaurant: exklusives Restaurant im Orestone Manor Hotel. Maidencombe. Rock House Lane Torquay.

Für Trendsucher:

  • Orchid Restaurant: sehr beliebtes Restaurant im Corbyn Head Hotel. Exklusive Küche und toller Ausblick. Seafront.

Für Preisbewusste:

  • Pizza Express: Pizza Restaurant und Take-away. 16 The Strand.
  • Cilantro: guter Inder. 75 Torquay Road.
  • Biancos: netter Italiener. 38 Torwood Street, Torquay.
  • Man Friday’s Seafood Restaurant: leckeres Fisch-Restaurant, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 22 Victoria Parade.

nach oben

Einkaufen

Torquay besitzt ein florierendes Stadtzentrum mit allerlei Läden in der Haupteinkaufsstraße und Kaufhäusern entlang der Hauptstraβe und des Hafens. Der Fleet Walk ist ein Shoppingzentrum mit stilvollen Geschäften, Boutiquen und Cafés. Der Pavilion, ein viktorianisches Theater, beherbergt heute zahlreiche interessante Fachgeschäfte.

Einkaufszentren

  • Pavilion Shopping Centre: Harbourside.

Märkte

  • Torquay Indoor Market: Market Street.
  • Farmers Markets: Occombe Farm.
  • Grand Flea Market: Torquay Town Hall.
  • Newton Abbot Outdoor Market: Market Square.

nach oben

Veranstaltungen/ Festivals

Februar

  • Festival of Performing Arts – Musik und Tanz.

April

  • Sleuths Festival of Crime Writing – Torbays Festival für Krimiautoren und Krimileser.

Mai

  • Devon Country Show – das größte Event in Devon.

Juli/August

  • Sidemouth Folk Week – Konzerte, Workshops, Prozessionen, Kunsthandwerk, extra Kinderfestival.

September

  • Torbay Borough Sea Angling Festival – Angelfestival.
  • Agatha Christie Festival – Festival zu Ehren des Geburtstags der Erfolgsautorin.

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Innerhalb von Torquay gibt es viele Buslinien. Nähere Infos entnehmen Sie bitte der Website: www.stagecoachbus.com. Eine Wochenfahrkarte kostet ca. £14. Taxis fahren ab Castle Circus und Victoria Parade, Fahrten innerhalb der Stadt kosten ca. £6.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs