Reisetipps für die Sprachreise nach Cannes

Cannes ist natürlich in erster Linie bekannt für die jährlich hier stattfindenden Filmfestspiele. Doch auch die zahlreichen und wunderschönen Sandstrände sind gute Argumente für einen Besuch dieser Stadt an der Côte d'Azur, ganz zu schweigen von der ausgefallenen Architektur der letzten Jahrhunderte, die so manch eine Villa in Cannes hervor gebracht hat.

Literaturtipps

  • Marco Polo Reiseführer Côte d'Azur. Die wichtigsten Informationen zur Gegend sowie nützliches Hintergrundwissen und Geheimtipps.
  • Reiseführer Côte d'Azur (Ralf Nestmeyer). Michael Müller Verlag. Gestaltet als Reise entlang der Küste, mit vielen Seiten über Cannes und Umgebung, einschließlich lohnenswerten Wanderungen.

nach oben

Anreiseinformationen

Vom Flughafen Nizza per Bus (Terminal 1&2 platform 3: 210 Cannes Express 8.00-20.00 Uhr, danach 200 Cannes RN7) nach Cannes, mind. 40 Min., ca. €20 (€30 Hin-&Rückfahrt).

nach oben

Allgemeine Informationen

Klima
Es herrscht mediterranes mildes Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 16°C. Im Juli und August kann es bis zu 30 °C heiß werden.

Zeitzone
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und Sommerzeit.

Währung
1 Euro € (=100 Cents).

Zahlungsmittel
Die gängigen Kreditkarten werden fast überall akzeptiert, Bargeld erhält man überall auch an EC Automaten.

Elektrizität
220 Volt Wechselstrom, 50 Hz.

nach oben

Sehenswürdigkeiten

Le Suquet
Die Altstadt von Cannes ist ein passender Überbegriff für eine ganze Reihe von interessanten historischen Bauwerken und anderen Sehenswürdigkeiten. Die Gegend vermittelt einen guten Eindruck von der Stadt und ihrem kulturellen Hintergrund.

Die Villen von Cannes
Schon seit Jahrhunderten zieht es wohlhabende Menschen auf der Suche nach Erholung und schönem Wetter nach Cannes. Die Prachtbauten, die dabei entstanden, sind noch heute ein verzaubernder Anblick, und die Geschichte hinter so manchem Palast ist ebenso interessant. Einige können besichtigt werden, wie die Villa Rothschild, in der heute die Bibliothek zu finden ist.

Boulevard de la Croisette
Kurz nur "La Croisette" genannt, ist die berühmteste Straße der Stadt. Auf der einen Seite ist sie gesäumt von wunderschönen feinsandigen Stränden, die zum Sonnenbaden einladen, auf der anderen Seite befinden sich Luxus-Hotels und Designerboutiquen, die einen Großteil der Anziehungskraft der Stadt ausmachen. Hier lässt sich Filmstar-Luft schnuppern, während man einen entspannten Strandtag verbringt.

Cannes Filmfestival
Alle Jahre wieder im Mai widmet sich die ganze Stadt den Stars und Sternchen der Filmbranche und die ganze Welt schaut zu. Dieses Flair kann man auch den Rest des Jahres noch erahnen und ist sicherlich für so manchen ein Grund für einen Besuch.

Cannes Palais des Festivals et des Congrès
Manifest der Filmfestspiele ist sicherlich der Ort, an dem sie stattfinden. Das Gebäude selbst ist schon ein interessanter Anblick, der Hintergrund macht es zu etwas ganz besonderem, und ganz davon abgesehen finden hier regelmäßig auch andere Veranstaltungen und Messen statt.

Die Inseln vor Cannes
Vor Cannes befinden sich ein paar Inseln, deren Besuch sich schon allein für ein ruhigeres Sonnenbad lohnt. Sie haben jedoch noch mehr zu bieten.Île Sainte-Marguerite hat einen Eukalyptuswald, eine großartige Aussicht auf das Cap d'Antibes, und das Musée de la Mer in einer ehemaligen Festung (aus der Legende des Mannes in der eisernen Maske), in dem man Schiffswracks aus verschiedenen Zeitaltern besichtigen kann. Die Île Saint-Honorat ist seit Jahrhunderten mit kurzen Unterbrechungen eine Klosterinsel und hat eine turbulente Geschichte hinter sich. Diese und die lokalen Spezialitäten können auf der Insel kennen gelernt werden.

Cimitière du Grand Jas
9 Hektar großer Friedhof, der mit außerordentlicher Gartenarchitektur und bezaubernden Blumen einen ganz besonderen Spaziergang ermöglicht.

nach oben

Kultur- und Freizeitprogramm

Stadtbesichtigungen
Cannes sollte man am besten zu Fuß erkunden. Auf der einen Seite ist es nicht zu groß dafür und bietet sich deshalb an. Auf der anderen Seite verpasst man so nicht die kleinen Feinheiten, die in dieser Stadt so reichlich sind.
Das Fremdenverkehrsbüro unterstützt Sie dabei gern mit geführten Touren, die zu versteckten Highlights führen und ansprechende Anekdoten bereithalten. Tickets gibt es im Fremdenverkehrsbüro des Palais des Festivals et des Congrès.

Museen/Galerien

  • Musée de la Mer: auf der Insel Île Sainte-Marguerite befindet sich eine Festung, die als solche schon eine Attraktion ist. Darin befindet sich das Meeresmuseum, das die Wracks antiker und neuerer Schiffe und deren wertvolle Ladungen ausstellt. Von Zeit zu Zeit auch wechselnde Fotoausstellungen.
  • Musée de la Castre: die Ausstellung ist sehr weitreichend, von mediterranen Antiquitäten bis hin zu Kunst aus aller Welt. Die Aussicht ist jedoch die heimliche Attraktion dieses Museums in einer alten Festung, ursprünglich bewohnt von Mönchen.
  • Galerie Malmaison: die Galerie stellt Werke zeitgenössischer Künstler mit unterschiedlichem Bekanntheitsgrad aus.
  • Villa Domergue: das Ehepaar sammelte, kreierte und zelebrierte Kunst und das lässt sich in ihrer Villa nachempfinden. Zwischen Juli und August von 11 bis 19 Uhr geöffnet.
  • Centre d'art la Malmaison: Kunstgalerie mit intimer Atmosphäre und charmanten Ausstellungsräumen, die eine großartige Umgebung für die ausgestellten Werke bieten.
  • Chapelle Bellini: Die Kapelle ist Teil der Villa Fiorentina und nun Ausstellungsort der Werke des Malers und Architekten Emmanuel Bellini aus Cannes. Geöffnet Mo.-Fr. 14-17 Uhr.
  • Espace Miramar: wechselnde Ausstellungen zum Thema Fotografie und bildende Künste. Freier Eintritt 14-18 Uhr.

Strände
Die meisten Strände sind in Privatbesitz und nur für Bewohner des Hotels oder gegen eine Gebühr zugänglich. Es gibt allerdings auch öffentliche Strände wie den Plage de la Bocca, den Plage du Midi, den Plage du Casino, den Plage Gazagnaire und den Palm Beach. Letzterer ist als besonders familienfreundlich bekannt und sehr beliebt bei Surfern.

Kinos

  • Les Arcades. Internationale und französische Filme. 77 Rue Félix Faure.
  • Olympia. Internationale und französische Filme sowie Live Übertragungen von Oper- und Ballettvorführungen, z.B. aus der Metropolitan Opera in New York. 5 Rue d'Antibes.

Freizeitparks

  • Marineland: Seewasseraquarium mit tollen Killerwal-, Delfin und Robbenshows.
  • Aquasplash: Wasser- und Erlebnispark mit Rutschen und Wellenbad.

Ausflüge

  • Grasse: Handlungsort von Patrick Süskinds berühmtem Roman und auch noch heute für die Parfümherstellung bekannt. Die Blumenfelder der Stadt, viele große Parfüm-Hersteller und ein Museum sind Ausdruck davon. Auch Architektur und Atmosphäre der Stadt sind einen Besuch wert.
  • Monaco: Besonders viele wohlhabende Menschen zieht es in das Fürstentum, was die Gegend auch für Besucher so attraktiv macht - sehr ansehnliche Wohnhäuser, exklusive Boutiquen und ein Hafen gefüllt mit Jachten, eine größer als die nächste.
  • Nizza: eine große Zahl an Museen, Galerien und architektonisch interessanten Bauwerken runden den Besuch in diesem Urlaubsparadies ab. Auch im Winter herrschen hier noch sehr angenehme Temperaturen.
  • Saint-Tropez: schon lange zieht es Künstler nach Saint-Tropez, und das merkt man auch heute noch. Dazu kommen der große Jachthafen, zahlreiche Strände, tolles Klima und viele Anlaufpunkte für die High Society.

Sportmöglichkeiten

Golf
Sehr beliebte Gegend für Golfer, daher sollten Sie an allen Golfplätzen frühzeitig reservieren.

  • Golfs de Mandelieu. 18- und 9-Loch Plätze, herausfordernde Topographie. 256 Route du Golf, Mandelieu-la-Napoule.
  • Royal Mougins Golfclub. Teil eines 4*-Golfresorts. Route du Golf, Mandelieu-la-Napoule.
  • Riviera Golfclub. 18-Loch Golfplatz, entworfen von Robert Trent Jones. Avenue des Amazones. Mandelieu.

Wassersport

  • Stand-Up Paddling: Cannes Stand-up Paddle Location. Plage du Mouré. Bd Gazagnaire.
  • Tauchen: Easy Dive. 2 Rue Esprit Violet.
  • Tauchen: Nemo Plongée. 9 Rue Louis Braille/ parking du port de la Pointe.
  • Kite Surfen: Kite Surf. Parking Palm Beach Pointe Croisette.
  • Schwimmen: Piscine Municipale Pierre de Coubertin. Avenue Pierre Poésie

nach oben

Gastronomie

Für Gourmets:

  • La Palme d'Or. 73 Boulevard de la Croisette. Besonders während der Filmfestspiele wegen des Publikums beliebt. Ausgezeichnete mediterrane Gerichte.
  • Le Marais. 9 Rue du Suquet. Paris und Provence treffen sowohl in Speisen als auch Ambiente aufeinander.

Für Trendsucher:

  • Le Festival. 52, Boulevard de la Croisette. Modern und auch bei den Stars beliebt.
  • Le Bâoli. Port Canto, Boulevard de la Croisette. Französische trifft auf japanische Küche.

nach oben

Einkaufen

Die Haupteinkaufsstraße in Cannes ist sicherlich La Croisette. Zusammen mit der Rue d'Antibes bildet sie das Zentrum des Luxusshoppings, das im Zweifelsfall auch für einen Schaufensterbummel ideal ist. Die Chocolaterien Chez Bruno und Maiffret sollten unbedingt für eine Kostprobe angesteuert werden. Günstigere Angebote gibt es in der Rue Meynadier, die auch eine große Auswahl an Käse, Wein, Oliven und Kräutern bietet.

Märkte

  • Marché Forville: frische Lebensmittel und Blumen. dienstags bis sonntags in Le Suquet, zwischen Rathaus und Bahnhof.
  • Marché Brocante: Trödelmarkt für Kunsthandwerk, Bücher, Schmuck, Kleidung etc. Ersetzt montags den Marché Forville.
  • Place Gambetta: Kleidung und Kunsthandwerk. Dienstags bis sonntags, nördlicher Teil der Rue d'Antibes.
  • La Bocca: in diesem Stadtviertel gibt es zwei Märkte. Auf dem einen werden dienstags bis sonntags Obst und Gemüse angeboten, der andere findet täglich statt und bietet zusätzlich Kleidung an.

nach oben

Veranstaltungen/ Festivals

Februar

  • Internationales Spielefestival. Alles von Brettspielen bis zu Videospielen – Neuheiten, Klassiker und große Spieler. Cannes Palais des Festivals et des Congrès.

Mai

  • Cannes Internationale Filmfestspiele (Festival de Cannes)

Juni

  • Jumping de Cannes. Internationales Springreitturnier.

Juli

  • Suquet Musical Nights. Klassische Musik mit einem Hauch Moderne. Nahe der Notre Dame de l’Espérance.

Juli/ August

  • Feuerwerk Festival

September

  • Cannes Jacht-Festival. Jacht-Bauer stellen sich und ihre Boote vor. Eintritt 18€, Kinder bis 12 frei.
  • Royal Regattas. Cannes Yacht Club. Port Palm Beach.

November

  • Festival de Danse

nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Cannes hat eine angenehme Größe, um zu Fuß erkundet zu werden. Für Gegenden etwas außerhalb bieten sich allerdings Busse an. Sie sind als sehr pünktlich bekannt und mit etwas über 1€ pro Fahrt recht günstig. Mit Zehnertickets sparen Sie 10%.

nach oben

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs