Sprachreise Cambridge Erfahrungsberichte Alfa Sprachreisen

Lesen Sie Erfahrungsberichte von Teilnehmern am Programm Englisch Sprachreise für Schüler Cambridge. Die Kursbeurteilungen vermitteln Ihnen ein Bild vom Unterricht sowie dem Ambiente an der Schule. Für Rückfragen zum Programm wenden Sie sich bitte montags bis freitags an ALFA unter der Telefonnummer 030 / 7673 194 14. Oder senden Sie uns Ihre Fragen an info(at)alfa-sprachreisen.de


Bente L.
Kurs: Sommerkurs

In Cambridge fand ich die Atmosphäre in der Schule toll.

Im Unterricht waren wir 11 Schüler in der Klasse und nur ich aus Deutschland. Ich habe in der Schulresidenz Princess Helena gewohnt, das Essen war gut, mein Zimmer ausreichend gut für mich und die Atmosphäre war sehr gut.

Ich habe vor, noch eine Sprachreise zu machen, denn ich bin auch mit meinem Fortschritt in Englisch nach zwei Wochen Aufenthalt sehr zufrieden. Danke für die gute Beratung durch die Mitarbeiter von Alfa Sprachreisen.


Christian K.
Kurs: Sommerkurs

Ich wollte mich für den tollen Aufenthalt in England bedanken. Ich fand es sehr gut. Es war gut, dass ich eine Flugbegleitung hatte, denn sonst hätte ich nie meinen Flug erwischt. Der Unterricht war auch gut, sogar besser als der in der Schule in Deutschland und viel lustiger. Die Ausflüge fand ich klasse, es sieht alles genauso aus wie in unserem Englischbuch. Man konnte am Ende jedes Ausflugs noch shoppen gehen, wobei wir auf viele ungewöhnliche Händler trafen. Auch gut war, dass man immer ein Lunch-Paket mitbekommen hat, denn das Essen in London war sehr teuer, vor allem das Eis. Am besten fand ich die Lehrer. Die waren alle sehr nett und freundlich und haben einem geholfen, wenn man nicht weiter wusste


Mathhias K.
Kurs: Sommerkurs

Mit diesem Brief möchte ich mich für die gelungene Reiseplanung und die perfekte Auswahl des Ortes für meine Sprachreise bedanken. Ich bin problemlos mit der Lufthansa nach London geflogen, wo ich und ein paar andere Jugendliche, die auch in Heathrow gelandet waren, von einem CAE-Mitarbeiter abgeholt und zum Princess Helena College gebracht wurden.

 

Zuerst war alles ein bisschen fremd (vor allem das Essen!) und ich wusste nicht so recht, was mich erwartete. Nach einer kurzen Ansprache am Abend, in der uns wichtige Dinge „to survive this night“ mitgeteilt wurden, konnten wir auf unsere Zimmer gehen. Am folgenden Tag wurde unser Englisch getestet, wir wurden in Klassen aufgeteilt und erhielten eine kurze Unterrichtsstunde. Durch viele Kennenlernübungen kannte ich im Laufe der ersten 3 Tage schon ein Drittel der 95 Schüler am College. Es hat riesigen Spaß gemacht, sich mit so vielen Gleichaltrigen aus so verschiedenen Ländern und Kulturen zu unterhalten. Vielleicht waren ein bisschen zu viele Spanier und Italiener da, aber so weiß ich jetzt zumindest, wie man Pizza richtig macht.

 

Die Exkursionen nach Cambridge und London, die wir nach einer Woche machten, waren phantastisch, nur leider reicht ein Tag nicht, um die Städte komplett zu sehen. Es war mir nie auch nur eine einzige Sekunde langweilig. Als besonderes Ereignis gab es für einen Teil der Schüler noch einen Ausflug ins Bowling Centre in einer Stadt (Stevenage) in der Nähe. Das Bowling war klasse!

 

Der Unterricht, mit dem wir uns den gesamten Vormittag und Mittag beschäftigt haben, war sehr locker und interessant. Wir waren viel draußen und haben – als Höhepunkt – für alle 95 Schüler „Lemonade Scones“ für einen Devenshire-Tea gebacken. Der Tee war furchtbar und die Scones trocken, aber trotzdem war das Essen, zumindest beim englischen Teil unserer Lehrer, sehr beliebt ...

 

Auch das Ende der Sprachreise war perfekt geplant, nur der Check-In in Heathrow war ein kleines Problem, da der Mann am Schalter das hinterlegte Flugticket nicht an mich herausgeben wollte. Dies war allerdings nur ein kleines Missverständnis, insgesamt war die Reise klasse! Ich habe noch nie so viel Englisch gesprochen und gelernt.


Gabi P.
Kurs: Standard

Mein Sohn Rick ist gestern vom Sprachkurs im Princess Helena College zurückgekehrt.

Es gibt nur Positives zu berichten. Wir werden dieses College auf jeden Fall weiterempfehlen.


Florian und Jonathan M.
Kurs: Standard

Insgesamt hat uns der Aufenthalt in der Sprachschule gut gefallen.

Das Personal war immer freundlich, hilfsbereit und kommunikativ. Auch der Unterricht war lehrreich, spannend und machte Spaß. Unsere Unterkunft war etwas alt, alles war aber intakt und sauber. Die Mahlzeiten schmeckten gut und auch hier war das Personal immer freundlich und hilfsbereit. Das Freizeitangebot war sehr gut gestaltet, immer abwechslungsreich, interessant, lustig und meist sportlich untermalt.

Der Tag war immer abwechslungsreich und man hatte auch jeden Tag genügend Freizeit, um sich auszuruhen.

Die Teilnehmer kamen aus allen Ländern der Welt und waren in den Klassen sehr gut gemischt. Es entstanden viele interessante Bekanntschaften.

Insgesamt waren es viele Schüler, aber nicht zu viele.

Die Anreise war gut organisiert und verlief reibungslos.

Alles in allem sehen wir keine wesentlichen Kritikpunkte und haben auch keine Verbesserungsvorschläge.

Eine erneute Teilnahme können wir uns gut vorstellen.


  • 1

Kursübersicht & Preise anzeigen


Service

Gratis Einstufungstests von Alfa

 

Kostenlos & anonym! Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch oder Portugiesisch.

>zu den Einstufungstests

Die Niveaustufen gemäß dem GER

 

Einstufungsskala gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

> zu den Niveaustufen gemäß dem GER

Bildungsurlaub mit Alfa-Sprachreisen

 

Eine Sprachreise als Bildungsurlaub. Hier finden Sie Infos zu den Voraussetzungen.

> derzeit anerkannte BU-Sprachkurse

Unterkunft: Das ist zu bedenken

 

Hier finden Sie die verschiedenen Arten der Unterbringung während Ihres Sprachkurses.

> mehr Informationen zu Unterkunftsarten

Einreise, Visum und Versicherung

 

Gut zu wissen vor der Reise ins Ausland: welche Dokumente sind notwendig?

> Einreise- und Visumsbestimmungen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

 

Fragen zu Sprachreisen, mit denen Sie nicht allein sind - natürlich bereits beantwortet.

> hier geht es zu den FAQs